Lessons learned

Lessons Learned (engl., in etwa "gezogene Lehren", "gesammelte Erfahrungen") ist eigentlich ein Fachbegriff des Projektmanagements, im Kern handelt sich aber um angewandtes Wissensmanagement.
Die ursprüngliche Bedeutung bezeichnet die schriftliche Aufzeichnung von Erfahrungen, Entwicklungen, Hinweisen, Fehlern, Risiken etc., die in einem Projekt gemacht wurden und deren Beachtung/Vermeidung sich unter Umständen als nützlich für weitere Projekte erweisen könnte. Die Lessons Learned, die Teil der Projektabschlussdokumentation sein sollten, sind zunächst relativ unstrukturierte Informationssammlungen und für das abgeschlossene Projekt kaum noch hilfreich.

Lessons learned eignet sich hingegen nicht nur für die Alltagspraxis des Wissenmanagements, also beispielsweise für die regelmässige Reflexion eines Teams, sondern auch als kraftvolles Instrument der gemeinschaftlichen Wissenbildung für Experten und Praktiker.

Unterstützt vom Explorationsinstrument der "kritischen Ereignisse" entsteht in einem Workshopformat für 15 - 25 Teilnehmer eine große Palette von kondensiertem Erfahrungswissen, dass sich sehr schnell zu einem lebendigen und brodelnden Austausch entwickelt. Alltagswissen kann auf diese Weise vergemeinschaftet und allgemein nutzbar gemacht werden. Lernen passiert, im doppelten Sinn des Wortes.