Mit Großgruppen Organisationen bewegen

Mit Großgruppen, Großgruppenarbeit oder auch Großgruppenmoderation meint man spezielle Verfahren, die zielgerichtete interaktive Arbeit in Workshops oder Konferenzen mit vielen Teilnehmern ermöglichen. Der Begriff leitet sich vom amerikanischen "Large Group Intervention" ab. 
Wosomos05a (Small).jpgDas bahnbrechend Neue der Großgruppen - Formate liegt in der praktischen Umsetzung eines kommunikativen Ablaufes durch die Moderation: viele Menschen können gleichzeitig und interaktiv an der Veränderung eines Systems beteiligt werden, es wird gemeinsame Planung, Handlung und Umsetzung ermöglicht. ­­
­­­­­­­­

Wollen Sie selber lernen Großgruppen zu moderieren? Dann besuchen Sie das Privatissimum: Praxis der Großgruppenmoderation in Wien.

  

Großgruppen machen Sinn, wenn interaktive Arbeit erwünscht ist.  Klassische Tagungen, Konferenzen und Kongresse bringen auch viele Menschen an einen Ort, werden aber oft als anstrengend,  mühsam und langweilig erlebt. Eigentlich schade: mit einigen konzeptionellen Veränderungen könnten auch diese Großveranstaltungen viel besser laufen. Entsprechend unterschiedlich laufen mit Großgruppenformaten moderierte Veranstaltungen auch ab.

Die Art und Weise wie mit Großgruppen gearbeitet werden kann, ist sehr vielfältig: Ein Open Space, ein World Cafe und eine Zukunftskonferenz können rein äußerlich ganz unterschiedlich wirken. Trotzdem haben sie in der Tiefe erstaunliche Gemeinsamkeiten.

Lesen Sie mehr über: Grundlegende Prinzipien der Großgruppenarbeit

Die effektive Arbeit mit großen Gruppen ist etwas Besonderes: Großgruppen sind kein sozialer Aggregatzustand des Alltags, sondern vielmehr ein Ereignis, das ganz eigenen Spielregeln folgt.

Lesen Sie mehr über: Das Besondere an der Arbeit mit großen Gruppen

Einige Verfahren sind im deutschsprachigen Raum besonders bekannt und beliebt geworden. Lesen Sie hier Kurzdarstellungen.

Lesen Sie mehr über: Open Space Technology
Lesen Sie mehr über: Future Search Conference - Zukunftskonferenz
Lesen Sie mehr über: The World Café
Lesen Sie mehr über: RTSC-Konferenz (Whole Scale Change)
Lesen Sie mehr über: Appreciative Inquiry

Die Praxis hat gezeigt, dass sich diese Formate für eine vielfältige Anwendungen eignen: In kleineren Workshops, zum Teambuilding, für das Gesprächsbasierte Wissensmanagement, zur Begleitung von Projekten, für dynamische Konferenzen und Kongresse, als Bestandteil von Trainings. 

Die konkrete Anwendung kann bei unterschiedlichen Kontexten und bei unterschiedlichen Aufgabenstellungen stark variieren. Erfahren Sie hier mehr über die Kernfragen, die Anforderungen und die Lösungen bei unterschiedlichen Ausgangssituationen - die praktische Arbeit der Großgruppenmoderation.

Lesen Sie mehr über: Lösungen für Organisationen
Lesen Sie mehr über: Lösungen für Tagungen und Kongresse
Lesen Sie mehr über: Lösungen für Gemeinden, Verbände und Netzwerke


Wollen Sie mit mir über Ihre Großgruppenveranstaltung sprechen?  Haben Sie Fragen oder wollen Sie einen persönlichen Eindruck von mir gewinnen? Lesen Sie mehr über meinen  beruflichen Background, schicken Sie mir ein Mail, oder rufen Sie mich an: +43-664/ 110 75 20.

Beispiele:

Über die Jahre hinweg habe ich in Österreich in den unterschiedlichsten Kontexten erfolgreiche Erfahrungen gemacht. Die folgenden Beispiele sind bewusst unterschiedlich gewählt und zeigen die Vielfalt des Spektrums meiner Tätigkeit im Bereich der Großgruppenarbeit. Sie zeigen Konferenzen, die in komplexe Prozesse einer Organisationsentwicklung eingebaut waren, Single-Events, klassische Anwendungen und Mischformen.

Beispiel 1 (Kongress): Internationaler Kongress für naturnahe Badegewässer
Beispiel 2 (Identität stiften): Syntegra Mitarbeiterkonferenz (UNIQA Gruppe)
Beispiel 3 (Open Space Symposion): Psychiatrisches Krankenhaus BH

Die Arbeit mit Großgruppen ist ziemlich komplex. In den folgenden Kapiteln finden Sie weitere wichtige Aspekte der Arbeit mit "großen Gruppen", die üblicherweise kaum angesprochen werden.

Lesen Sie mehr über: FAQ - Häufige Fragen
Lesen Sie mehr über: Die gängigsten Methoden im Vergleich
Lesen Sie mehr über: Transfer - nachhaltige Umsetzung

Vielleicht interessiert Sie, wie man mit Großgruppen-knowhow bei anderen Aufgabenstellungen wirksam arbeiten kann. Dann lesen Sie hier weiter: Untypische Anwendungen von Großgruppenformaten 

Abschließend etwas Humoristisches mit ernstem Kern:Falls Sie gerne als Auftraggeber durch einen formidablen Flop einer Veranstaltung auf sich aufmerksam machen wollen, kann ich Ihnen hier einige Tipps mitgeben: Anleitung zum Scheitern einer Gro0grupenveranstaltung

Wollen Sie laufend über neue Entwicklungen informiert werden? Hier können Sie unseren Newsletter bestellen. Besuchen Sie auch die Newsletter-Highlights