Gut leben, statt anonym wohnen

Wohnen ist nach Atmen, Essen und Trinken, Schlafen und Sex eines der Schlsselthemen, die ein Leben gelingen lassen oder auch nicht. F├╝r manche Menschen geht es dabei um "sch├Âner wohnen", davon leben ganze Gesch├Ąftszweige. Andererseits zeigen Untersuchungen, dass sich viele Menschen mehr "Nachbarschaftlichkeit" w├╝nschen, etwas, was fr├╝her in den D├Ârfern, den Gr├Ątzeln und den Bassenawohnungen eine Selbstverst├Ąndlichkeit war.

Damit keine Missverst├Ąndnisse entstehen: Ich bin weder ein Immo-Fl├╝sterer, noch ein Projektentwickler f├╝r Anlagen und Einrichtungsberater schon gar nicht. Wof├╝r ich stehe: 30 Jahre Erfahrung als Berater mit dem Thema "Wie k├Ânnen Menschen miteinander mehr weiterbringen und mehr Spass haben".

Dazu kommt  inzwischen eine 10 j├Ąhrige Erfahrung bei der Entwicklung und Beteiligung in der Baugruppe "Wohnprojekt Wien". Das gibt mir gemeinsam mit meinem Team eine au├čergew├Âhnliche Kompetenz:  Beteiligungsprozesse f├╝r die "neue Nachbarschaftlichkeit" smart, mit Leichtigkeit und Tiefe zu konzipieren und durchzuf├╝hren.

Hier k├Ânnen Sie die Aufzeichnung meines Webinars Konfliktl├Âsung in Wohnprojekten vom Juni 2020 nachh├Âren.

Das Wohnprojekt Wien ist ein Meilenstein in Wien f├╝r urbane, gemeinschaftliche Wohnformen geworden. Das beweist am besten der Staatspreis f├╝r Architektur und Nachhaltigkeit 2014.

Lesen Sie hier einen on-line Artikel auf der Seite von Ideen┬│ ├╝ber Entstehungsgeschichte und Erfolgsgeheimnisse: "Vom Wohnprojekt zum Leuchtturm"

MartinGrabner_Haus_von_rechts_vorne_MG_5326_begrenzt_honorarfrei.jpg Hier k├Ânnen Sie einen Spaziergang durch das Haus machen, Folgen Sie uns per Youtube Video, das anl├Ą├člich eines Nachbarschaftstages im Nordbahnhofviertel gedreht wurde,

Agenda 21 meets Wohnprojekt Wien

Ich verstehe nun viel besser, wie sich Gemeinschaften entwickeln k├Ânnen und was sie daf├╝r brauchen. In einem Artikel f├╝r die Schweizer Zeitschrift "Zeitpunkt" habe ich vor einiger Zeit meine ├ťberlegungen dazu zusammengefasst. "Gemeinschaftlich wohnen planen - wie geht das?"

Wir bieten ihnen Beratung und Begleitung f├╝r Wohnbaugruppen an.

Haben Sie Fragen oder wollen Sie einen pers├Ânlichen Eindruck von mir gewinnen?  Schicken Sie uns ein Mail, oder rufen Sie mich an: +43-664/ 110 75 20.

Meinen Newsletter knnen Sie hier bestellen. Besuchen Sie auch die Newsletter-Highlights